Neuigkeiten

Was gibt es Neues bei der Denkfabrik KFIBS?

  • 13. April 2019 (Sa.): Hiermit kündigen wir das 1. BSH-KFIBS-Symposium (Auftaktveranstaltung) in Kooperation mit der Jungen DGAP/Köln an. Das Symposium zum Thema „Deutschland, die ‚Macht in der Mitte Europas‘: Reif genug für die Übernahme europäischer Führungsverantwortung?“ findet im Seminargebäude der Universität zu Köln (Gebäude 106, Seminarraum S 26, 2. Obergeschoss, Universitätsstraße 37, 50931 Köln) am 8. Mai 2019 (Mi.) ab 19.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Als Gäste dürfen wir Dr. Alexander Reichwein, Serdar Yüksel MdL (SPD) und General a. D. Egon Ramms begrüßen. Den Veranstaltungsflyer als PDF-Datei zum Download finden Sie hier.
  • 7. April 2019 (So.): Prof. Dr. Stefan Fröhlich (Universität Erlangen-Nürnberg), Professor für Internationale Politik und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des KFIBS e. V., veröffentlicht in den kommenden Wochen ein Buch mit dem Titel „Das Ende der Selbstfesselung. Deutsche Außenpolitik in einer Welt ohne Führung“ im Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH. Es handelt sich hierbei um einen politischen Essay, in welchem Prof. Fröhlich für eine Neubewertung der deutschen Rolle in Europa und der Welt plädiert – ein Buchflyer ist hier abrufbar. Das Werk ist damit anschlussfähig an eine Veranstaltung, die das KFIBS e. V. in Kooperation mit der BSH-Hochschulgruppe für Sicherheitspolitik an der Universität zu Köln und mit der Jungen DGAP/Köln am 8. Mai dieses Jahres an der Kölner Universität ausrichtet.
  • 1. April 2019 (Mo.): Dr. Sascha Arnautović, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer des KFIBS e. V., übernimmt im Sommersemester 2019 einen Lehrauftrag für das Seminar „Qualitative Methoden“ im Fach Politikwissenschaft an der Leuphana Universität Lüneburg.
  • 11. März 2019 (Mo.): Veröffentlichung der KFIBS-Rezension 3/2019 (Buchkritik zu: Die Außenpolitik der USA. Eine Einführung) von Dr. Sascha Arnautović, Sprecher, Mitglied und Autor der KFIBS-Forschungsgruppe „USA/Transatlantische Beziehungen/NATO“. Der Beitrag kann hier abgerufen werden.
  • 28. Februar 2019 (Do.): Veröffentlichung der KFIBS-Rezension 2/2019 (Filmkritik zu: Anderswo. Allein in Afrika) von Dr. Abdoul-Kawihi Ibrahima Issaka, Mitglied und Autor der KFIBS-Forschungsgruppe „Afrika“. Der Beitrag ist hier abrufbar.
  • 23.-24. Februar 2019 (Sa.-So.), Köln: Autorenworkshop der KFIBS-Forschungsgruppe „USA/Transatlantische Beziehungen/NATO“ anlässlich der gemeinsamen Transatlantik-Studie zur internen Abstimmung und Diskussion der Beiträge
  • 9. Februar 2019 (Sa.), Köln: Vorstandssitzung des KFIBS e. V. (konstituierende Sitzung des neuen Vereinsvorstandes)