David Jansen B.Sc., Master-Student

E-Mail
david.jansen@kfibs.org

Kurzvita
David Jansen, geboren 1996 in Bergheim (Nordrhein-Westfalen), studierte von 2016 bis 2019 den Bachelorstudiengang „Sozialwissenschaften“ mit den Schwerpunkten „Internationale Beziehungen“ und „Vergleichende Politikwissenschaft“ an der Universität zu Köln. Dieses Studium schloss er im August 2019 mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science (B.Sc.)“ erfolgreich ab. In seiner Abschlussarbeit befasste sich Herr Jansen mit der Außenpolitik der USA unter den Präsidenten Barack H. Obama und Donald J. Trump, die er in Bezug auf die vier Denkschulen amerikanischer Außenpolitik nach Walter Russell Mead miteinander verglich. Dabei konzentrierte er sich auf die drei Politikfelder Sicherheits-, Handels- und Klimapolitik. Während seines Bachelorstudiums absolvierte David Jansen zunächst ein mehrwöchiges Praktikum in der Bergheimer Lokalredaktion der „Kölnischen Rundschau“, bevor er von Oktober 2018 bis September 2019 als studentische Hilfskraft mit Tutorentätigkeit am Cologne Center for Comparative Politics (CCCP) der Universität zu Köln angestellt war. Seit Oktober 2019 ist Herr Jansen Student im Masterstudiengang „Politikwissenschaft“ an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Von Oktober bis Dezember 2020 hat er ein dreimonatiges Praktikum beim Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS) absolviert. Nach Beendigung seines KFIBS-Praktikums hat er sich entschieden, dem gemeinnützigen Verein beizutreten und ihn in der Funktion als Schatzmeister und PR-Beauftragter für Neue Medien aktiv zu unterstützen. Im Rahmen eines dreimonatigen Praktikums von April bis Juni 2021 im Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) in Berlin konnte David Jansen einen vertieften Einblick in die deutsche Sicherheitspolitik gewinnen und an deren Gestaltung mitwirken. Neben der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik und der Rolle der Bundeswehr als verteidigungspolitischer Akteur zählen auch die Außen- und Sicherheitspolitik der USA, die transatlantischen Beziehungen im Bereich der Handels- und Sicherheitspolitik, die Theorien der Internationalen Beziehungen (IB) sowie die US-amerikanische Innenpolitik insbesondere das US-Wahlsystem – zu den Forschungsinteressen von Herrn Jansen. Abgesehen von seinem akademischen Engagement ist er auch noch politisch aktiv.

Forschungsinteressen

▪ Außen- und Sicherheitspolitik der USA
▪ Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik, vor allem die Bundeswehr als verteidigungspolitischer Akteur
▪ Internationale Beziehungen und IB-Theorien
▪ Transatlantische Beziehungen im Bereich der Handels- und Sicherheitspolitik
▪ Theorie und Ideengeschichte der Geopolitik
▪ US-amerikanisches (Vorwahl-)Wahlsystem
▪ Die USA als Imperium

Ämter und Funktionen (im KFIBS-Rahmen)

▪ Schatzmeister im Vorstand des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS)
▪ Community-Manager des KFIBS e. V.
▪ Mitglied und Autor der KFIBS-Forschungsgruppe „USA/Transatlantische Beziehungen/NATO“

Mitgliedschaften (Auswahl)

▪ Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS), Brühl (Rhld.)
▪ Sektion Bonn der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V. (GSP), Junge GSP
▪ Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e. V. (DGAP), Junge DGAP