Internationalisierung

(Bildnachweis: Photo by Nejc Soklič on Unsplash)

Der Bereich „Internationalisierung“ ist für den Thinktank KFIBS von besonderer Bedeutung. Grundlage unserer Forschungsarbeit sind die „Internationalen Beziehungen“. Dabei greifen wir auf unsere Regional- und Länderexpertise zurück, die zu unseren Stärken zählt. Gleichzeitig ist Mehrsprachigkeit bei uns der Regelfall und nicht die Ausnahme. Darüber hinaus zeichnen wir uns durch Interdisziplinarität und Interkulturalität aus. Unser Team steht für Weltoffenheit und Völkerverständigung. Uns ist bewusst, dass in der global vernetzten Welt auch im Forschungsbereich internationaler Austausch unabdingbar ist. Daher streben wir internationale Forschungskooperationen an und setzen uns dafür ein, die Internationalität im KFIBS-Rahmen sukzessive zu steigern. Strategische Partnerschaften mit Forschungseinrichtungen können dabei ein wichtiger Baustein sein.

Dieser Bereich wird personell unterstützt durch ein mehrköpfiges Team, das die internationalen Angelegenheiten des Thinktanks KFIBS regelt und koordiniert. Gleichzeitig stellt es die Außenvertretung/Repräsentation des KFIBS e. V. auf internationaler Ebene dar und fungiert als Ansprechpartner für ausländische Stiftungen, Organisationen/Institutionen, Forschungseinrichtungen, Universitäten, Vereinigungen und so weiter. Ziel der Teamarbeit ist es, Netzwerkbildung im Ausland – entsprechend dem Profil des KFIBS e. V. – zu betreiben. Neben der Kontaktaufnahme und -pflege zählen auch die Konzeption und Durchführung von Projekten und Veranstaltungen mit Kooperationspartnern im Ausland zum Zuständigkeitsbereich des KFIBS-Teams „Internationales“. Gleichzeitig betreut es auch das KFIBS-Förderprogramm I „Research Fellowship“, welches gerade auf internationaler Kooperation bzw. internationalen Kooperationen aufbaut.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen das KFIBS-Team „Internationales“ kurz vorstellen:

  • Dimitri Beder, Stv. Koordinator für internationale Angelegenheiten

Unterstützt wird das 2-köpfige Team in seiner zukunftsweisenden Arbeit durch den Vorstandsvorsitzenden und Geschäftsführer des KFIBS e. V., Herrn Dr. phil. Sascha Arnautović, sowie durch eine Praktikantin oder einen Praktikanten.