Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung

Die KFIBS-Arbeitsgruppe „Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung“ existiert seit November 2016 und beschäftigt sich sowohl mit Maßnahmen zur Gewinnung neuer Mitglieder als auch mit Strategien zur Schaffung weiterer Anreizstrukturen für die langfristige Bindung von KFIBS-Mitgliedern an den Verein. Unter anderem ist ein Konzept geplant, das beide Bereiche in eine kohärente Gesamtstrategie zusammenführt. Die Treffen dieser Arbeitsgruppe finden in unregelmäßigen Abständen – bislang in Bonn und Köln – statt. Aktuell zählen zu ihren Mitgliedern als Vertreter des KFIBS-Vorstandes, Dr. Sascha Arnautović, als Vertreterinnen aus den Reihen der KFIBS-Mitglieder, Maike Jakobi und Dr. Alexandra Okhrimenko. Verstärkt wird das 3-köpfige KFIBS-Team temporär entweder durch eine Praktikantin oder einen Praktikanten. Auch können weitere interessierte Vereinsmitglieder an der KFIBS-Arbeitsgruppe jederzeit teilnehmen und ihre eigenen Ideen einbringen.