Seminar-/Abschlussarbeiten

Mit der seit Sommer 2017 existierenden KFIBS-Online-Reihe „Universitäre Seminar- und Abschlussarbeiten“ richten wir uns an Studierende, deren jeweilige wissenschaftliche Arbeit mit mindestens der Note „gut“ oder besser noch „sehr gut“ bewertet wurde. Mit diesem Format wenden wir uns also an unsere primäre Zielgruppe, sprich an den sogenannten wissenschaftlichen Nachwuchs, wobei wir dazu sowohl die Bachelor- und Masterstudentin bzw. den Bachelor- und Masterstudenten als auch die Doktorandin bzw. den Doktoranden zählen, die ihre bzw. der seine Seminar-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit über das Wissenschaftsforum KFIBS vollständig oder in Auszügen online veröffentlichen möchte.

Im Sinne des Vereinszwecks möchten wir auf diese Weise jungen Nachwuchskräften die Möglichkeit bieten, ihre Arbeiten außerhalb der Hochschulen zu publizieren, um damit eine breite Öffentlichkeit über das Internet zu erreichen. Begleitet wird der Veröffentlichungsprozess durch das 3-köpfige KFIBS-Redaktionsteam mit entsprechender Arbeitserfahrung, welches sich für das Schlusslektorat und die Formatierung der Beiträge verantwortlich zeichnet. Zusätzlich kann, falls von der Bewerberin bzw. von dem Bewerber erwünscht oder KFIBS-redaktionsintern für notwendig erachtet, eine nachträgliche fachlich-inhaltliche Begutachtung erfolgen, die entweder von einem kundigen Redaktionsmitglied, einem qualifizierten Forschungsgruppenmitglied oder einem erfahrenen Mitglied des KFIBS-Beirats vorgenommen wird.

Neben KFIBS-Mitgliedern berücksichtigen wir dabei auch externe Studierende als „Gastautor(inn)en“, die einen geeigneten Veröffentlichungsort für ihre universitäre Seminar- oder Abschlussarbeit suchen. Damit möchten wir die Sichtbarkeit junger geistes- und sozialwissenschaftlicher Forschung in Deutschland stärken und erhöhen sowie die interessierte Öffentlichkeit über die Ergebnisse der jeweiligen Forschungsarbeit in Kenntnis setzen.

Die bisherigen Veröffentlichungen im Rahmen der oben genannten Online-Reihe finden Sie im folgenden Abschnitt.

  • Fuchs, Dilara A., Wie haben sich die iranisch-saudischen Beziehungen seit der Islamischen Revolution 1979 entwickelt? – Eine Untersuchung der Konfliktursachen und der beiderseitigen Hegemonialbestrebungen, KFIBS-Online-Reihe „Universitäre Seminar- und Abschlussarbeiten“, Nr. 1, 7/2017, 61 Seiten.
    Hinweis: Die Bachelorarbeit von Dilara Anna Fuchs B. A., Master-Studentin, Jahrgang 1992, kann hier abgerufen werden.

Haben Sie Interesse an einer redaktionsinternen Prüfung Ihrer universitären Seminar- oder Abschlussarbeit?

Kein Problem! – Reichen Sie uns einfach Ihre Arbeit als PDF-Datei zur Ansicht ein. Wir werden dann prüfen, inwieweit das jeweilige Thema für unsere Plattform von Interesse ist und ob eine Online-Veröffentlichung für uns infrage kommt. Anfragen bitte an sascha.arnautovic@kfibs.org (Redaktionsleitung) richten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!