Lara Sosa Popović B.A., M.A.

E-Mail-Adressen
lara.sosa.popovic@gmail.com
lara.sosa.popovic@kfibs.org

Kurzvita
Lara Sosa Popović, geboren 1998 in Asunción (Paraguay), interessiert sich sehr für die politikwissenschaftliche Teildisziplin „Internationale Beziehungen“. Aus diesem Grund absolvierte sie den Bachelorstudiengang „Politik- und Verwaltungswissenschaft“ mit einem Schwerpunkt im Bereich „Internationale Beziehungen und europäische Integration“ an der Universität Konstanz. Im Anschluss daran folgte der Masterstudiengang „Internationale Beziehungen“ mit der gewählten Spezialisierungsrichtung „Internationale Ordnung und Institutionen“ an der Technischen Universität Dresden (TU Dresden). Für ihre Masterarbeit über die EU-Migrationspolitik erhielt sie einen Jurypreis der TU Dresden. Während ihres Studiums erhielt Frau Sosa Popović ein Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung e. V. (FES). Parallel zu ihrem Studium sammelte sie mehrjährige Berufserfahrung im Europäischen Parlament. Ferner engagiert sie sich ehrenamtlich in der europapolitischen Bildungsarbeit.

Forschungsschwerpunkte und Forschungsinteressen

▪ Internationale Beziehungen
▪ EU-Politik
▪ Flucht- und Migrationsforschung
▪ Feministische Außenpolitik

Ämter und Funktionen (im KFIBS-Rahmen)

▪ Mitglied und Autorin der KFIBS-Forschungsgruppe „IB-Theorien und Außenpolitikforschung“

Mitgliedschaften (Auswahl)

▪ Junge Europäische Föderalisten Deutschland e. V.
▪ Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS)