Pauline C. Fischer B.A., M.A.

E-Mail-Adressen
Pauline.Charlotte.Fischer@gmail.com
pauline.fischer@kfibs.org

URL
http://www.apf.ruhr-uni-bochum.de/aup/team/fischer.html.de

Kurzvita
Pauline Charlotte Fischer, geboren 1994 in Witten (Nordrhein-Westfalen), studierte von 2013 bis 2017 den Zwei-Fach-Bachelorstudiengang „Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“ in Kombination mit dem Fach „Romanische Philologie Französisch“ an der Ruhr-Universität Bochum, wobei sie davon insgesamt drei Semester an der Université de Tours (Frankreich) verbrachte. In ihrer Bachelorarbeit befasste sie sich mit dem Stellenwert der Demokratie im politischen System des Iran. Nach Abschluss des Bachelorstudiums begann sie im Oktober 2017 den interdisziplinären geistes- und sozialwissenschaftlichen Masterstudiengang „European Studies“ an der Universität Passau, wo sie sich schwerpunktmäßig mit internationalen Beziehungen, europäischer Politik und interkultureller Kommunikation beschäftigte. Während des Masterstudiums war sie außerdem als wissenschaftliche Hilfskraft am Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Politik der Universität Passau tätig. Seit nunmehr Juni 2019 arbeitet Pauline Fischer als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Arbeit, Personal und Führung der Ruhr-Universität Bochum und koordiniert ein regionales sowie ein internationales Projekt im Bereich „Zuwanderung und Arbeitsmarktintegration“. In diesem Rahmen verfasste sie auch ihre Masterarbeit über Forschungsergebnisse zu Herausforderungen im Zuge der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Europa und schloss somit ihr Studium im Oktober 2019 erfolgreich ab. Frau Fischer spricht neben Deutsch fließend Englisch und Französisch und verfügt über gute Kenntnisse des Arabischen, insbesondere beherrscht sie den syrischen Dialekt.

Forschungsschwerpunkte und Forschungsinteressen

▪ Thematische Schwerpunkte: Migrations- und Integrationspolitik innerhalb der Europäischen Union (EU), Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) der EU; Islam in Europa
▪ Regional- und Länderfokus: Naher und Mittlerer Osten, vor allem Syrien, Iran und die Türkei

Universitäre Lehre

▪ Masterseminar „Zuwanderung und Arbeitsmarktintegration – Handlungsempfehlungen für die Praxis“, Blockveranstaltung im Sommersemester 2020, Institut für Arbeitswissenschaft (IAW), Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

Ämter und Funktionen (im KFIBS-Rahmen)

▪ Mitglied und Autorin der KFIBS-Forschungsgruppe „Naher/Mittlerer Osten und Nordafrika“

Mitgliedschaften

▪ Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS)