Sophia Dieken B. A., M. A., Doktorandin

E-Mail-Adressen
s.dieken@fz-juelich.de
sophia.dieken@kfibs.org

Kurzvita
Sophia Dieken, geboren 1993 in Frechen (Nordrhein-Westfalen), studierte Politische Wissenschaft und English Studies an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und erwarb an dieser Hochschule in den Jahren 2015 und 2018 die akademischen Grade „Bachelor of Arts (B. A.)“ und „Master of Arts (M. A.)“. Seit Juni 2018 ist sie im Rahmen eines Promotionsvorhabens am Institut für Energie- und Klimaforschung – Systemforschung und Technologische Entwicklung (IEK-STE) des Forschungszentrums Jülich als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Sophia Dieken hat bereits mehrere Beiträge zu internationaler Energiesicherheitspolitik veröffentlicht.

Forschungsschwerpunkte und Forschungsinteressen

▪ Deutsche, europäische und internationale Energiesicherheitspolitik
▪ Energie- und Klimapolitik der Europäischen Union (EU)
Global Energy Governance und Global Resource Governance

Ämter und Funktionen

▪ KFIBS-PR-Beauftragte für Neue Medien
▪ KFIBS-PR-Assistentin

Mitgliedschaften (Auswahl)

▪ Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS)